Freie Demokraten Meinerzhagen in Iserlohn Kreisparteitag mal anders

Delegation der FDP Meinerzhagen beim Kreisparteitag

Delegation der FDP Meinerzhagen beim Kreisparteitag

(Iserlohn, 15.03.15) Am vergangenen Sonntag hatte es sich eine Delegation der FDP Meinerzhagen nicht nehmen lassen, an einem besonderen Kreisparteitag in Iserlohn teilzunehmen. Im Sase-Zentrum in Iserlohn stellten sich nicht nur die Kreistagsfraktion und der Kreisverband der FDP vor, sondern sämtliche Ortsverbände hatten die Möglichkeit sich zu Präsentieren. So strahlte der Saal nur so vor Roll-Ups aus dem vergangenen Kommunalwahlkampf, aber auch ein Videofilm oder neue Werbemittel wurden präsentiert. Die FDP Meinerzhagen, fuhr zu diesem Zwecke mit ihrem, im neuen Design beklebten Wahlkampfanhänger vor und die Ratsfrau und Beisitzerin der FDP Meinerzhagen, Annika Krause, spendete eine Torte in den neuen Farben und Logo der Freien Demokraten.

Vor gelbem Sofa, ohne Rednerpult und in freier Rede betrachtete der Kreisvorsitzende, Axel Hoffmann kritisch das vergangene Jahr, hierbei wurde er auch deutlich, was er von den misslungenen Wahlkampagnen in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg hielt. Dass Wahlkampf auch anders geht konnte man dann anschließend bei der Präsentation des Kommunal- und Europawahlkampf im Märkischen Kreis sehen.

Im Märkischen Kreis wurde für jede Stimme gekämpft, dies wurde durch die Präsentation des Kreisvorsitzenden

vl. Axel Hoffmann, Annika Krause

vl. Axel Hoffmann, Annika Krause

deutlich. Eines wurde jedoch auch klar, die FDP Meinerzhagen, konnte als einziger Ortsverband, die Anzahl seiner Sitze im Vergleich zur Kommunalwahl 2009 verteidigen und hat nun sogar die größte Fraktion im ganzen Märkischen Kreis.

Anschließend räumte Hoffmann noch mit ein paar Vorurteilen über die FDP auf. So beleuchtete er die Frauenquote, die in der FDP auch ohne die Verankerung in der Satzung bei 26%, in den Vorständen und Gremien, aber noch höher liegt. „Ein Parteitag der FDP, der passt auch in eine Telefonzelle“, mit diesem provokativen Satz lief der Kreisvorsitzende auf Hochtouren auf. Er stellte noch einmal klar, dass 56000 Mitglieder im Bund, 14500 in NRW und davon rund 360 im Märkischen Kreis keine Kleinigkeit ist.

Auch bei dieser letzten Statistik konnten die Meinerzhagener Liberalen mit Freude auf die Powerpointpräsentation schauen, zwar ist die FDP Meinerzhagen im kreisweiten Vergleich mit 22 Mitgliedern klar im Mittelfeld, jedoch konnten auch hier die Freien Demokraten aus der Volmestadt als einziger Verband ihre Mitgliederzahl im Vergleich zum 31.12.2013 erhöhen.

Nachdem die Anwesenden kurz zu den Regularien und den damit verbundenen Nachwahlen zum Kreisvorstand in das Obergeschoss umzogen, ergrifffen anschließend die Gäste, Giesela Piltz, Angela Freimuth, Otto Fricke und Johannes Vogel das Wort. Auch hier, wurde wieder die Besonderheit des Parteitages hervorgehoben, denn anstatt eine einfache Rede zu halten, kamen sie mit den Parteitagsmitgliedern ins Gespräch.

Wahlkampfanhänger der Freie Demokraten Meinerzhagen

Wahlkampfanhänger der Freie Demokraten Meinerzhagen