TagLüdenscheid

Aktuelles vom Wahlkampf

Deutschland kann es besser – Guido Westerwelle in Lüdenscheid

Guido Westerwelle in Lüdenscheid

Guido Westerwelle in Lüdenscheid

Unter diesem Motto stand die Auftaktveranstaltung zur Bundestagswahl am 06.09.2009 in Lüdenscheid, an der neben unserem Bundestagskandidaten Johannes Vogel und dem Landesminister Andreas Pinkwart auch der FDP Bundesvorsitzende Guido Westerwelle als Redner teilnahmen.
Über tausend begeisterte Zuhörer verfolgten zunächst die Rede des jungen Bundes¬tags¬kandidaten für unseren Bezirk, den Bundesvorsitzenden der jungen Liberalen und Mitglied des Bundesvorstands der FDP, Johannes Vogel (www.johannes-vogel.de).
Hochkarätig ging es weiter mit Prof. Dr. Pinkwart, der die Leistungen und Ansprüche der FDP aus Sicht der Landesregierung darstellte. Der Minster für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie in NRW nahm insbesondere Stellung zur Frage der Bildung in unserem Land.
Last but not least folgte der staubedingt etwas später als geplant stattfindende aber daher umso mehr erwartete Auftritt von Guido Westerwelle.
Dieser lieferte eine mitreißende Rede, in der er auf alle aktuellen und drängenden Fragen der Politik einging. Angeknüpft wurde an ein Thema des Vorredners, die Bildungspolitik. Mangels anderer Ressourcen muss und wird sich unser Land intensiver und vor allem innovativer mit dem Rohstoff in den Köpfen unserer Kinder beschäftigen. Weitere Themen waren die Sicherheitspolitik, die derzeit stattfindende Verstaatlichung des Gesundheitwesens sowie die Auseinandersetzung mit den Rattenfängerparolen der extremen Parteien an den Rändern. Besonderen Raum fand natürlich auch die Forderung nach einfachen und gerechten Steuern. Eine echte Steuerentlastung ist möglich, wenn der Staat sich endlich auf seine Kernaufgaben konzentriert und nicht alles zu regulieren versucht. Ständige Eingriffe in das Leben aller führen nur zu Fehllenkungen und kosten unser Geld. Der Bürger kann sein Geld besser ausgeben als der Staat.
Da der Platz hier leider nicht reicht, alle Positionen der FDP darzustellen, klicken Sie sich doch bitte auf folgende Seite ein, hier ist das Deutschlandprogramm der FDP abrufbar:

Sicher hat diese Rede viele Zuhörer überzeugt, Ihr Kreuzchen bei der Bundestagswahl an die richtige Stelle zu machen, nämlich bei der FDP als die liberale Kraft, die den Anspruch hat, die Menschen zu fördern aber auch zu fordern.
Wir Zuhörer aus der FDP haben jedenfalls weiteren Schwung gewonnen, um in dem folgenden Wahlkampfendspurt noch einmal richtig Gas zu geben.
http://www.fdp-bundespartei.de/webcom/show_article.php?wc_c=1660