#Steinvorgärten – Nein Danke!

Aus den Ausschüssen

Bild von Manfred Richter auf Pixabay

Gestern (15. September) im Bau- und Vergabeausschuss gab es eine breite Debatte über Steinvorgärten. Auch bei uns legen sich immer mehr Haushalte einen vermeintlich pflegeleichten Vorgarten mit Steinen zu. Pflegeleicht ist dieser aber höchstens am Anfang, wenn er so schön grau in grau angelegt ist.

Im späteren Verlauf nach zwei oder drei Jahren sind solche Gärten meist deutlich pflegeintensiver als ein normaler Garten. Und die Biodiversität leidet deutlich unter dieser Form der Hausgestaltung.

Wir möchten bereits im Vorfeld noch einmal darauf drängen, dass jeder, der sich einen Steinvorgarten einrichten möchte, dies noch einmal deutlich überlegt.

Bild von DarkmoonArt_de auf Pixabay

Als Hilfe hier einmal ein Link zum NDR auf einen Artikel „Den Garten pflegeleicht und naturnah gestalten:

Einen Garten richtig anlegen

Wildblumenwiese statt englischer Garten: Ein Plus für die Umwelt und ein deutliches Minus an Arbeit.

Umdenken! Zusätzlich zur Freiwilligkeit werden wir an dieser Stelle allerdings auch die Erstellung einer entsprechenden Verordnung forcieren, mit der das Anlegen solcher Vorgärten untersagt wird.